M  U  S  E  U  M  S  K  R  E  U  Z  E  R  OTTO SCHÜLKE e.V.
G e m e i n n ü t z i g e r V e r e i n
WILLKOMMEN
Museumskreuzer Otto Schülke e.V. Vertreten durch: Björn Bornschein Nordhelmstraße 56 26548 Norderney DE - Deutschland
Kontakt 04932/934892 Museumskreuzer@otto-schuelke.de www.otto-schuelke.de
SCHNELLZUGRIFF
SPENDEN KONTAKT DOWNLOADS FACEBOOK DATENSCHUTZ SCHÜLKE-SCHLUCK
Webdesign by neyspages.de - Leon Bäckerling
Jetzt sammeln wir für die Renovierung der Otto Schülke
Und hier der erste Artikel aus der Norderneyer Badezeitung, der das Projekt mit einem deutlichen Ruck nach vorne brachte.
G e m e i n n ü t z i g e r V e r e i n
WILLKOMMEN
Im November 2017 wurde auf Facebook darüber diskutiert, ob es nicht möglich wäre, die „Otto Schülke“ zu erwerben und in ihren Heimathafen Norderney zu überführen, um sie dort als Museumskreuzer auszustellen. Am selben Abend gründete sich die Gruppe “Heimathafen Norderney-Rettet die Schülke“ Innerhalb weniger Stunden zählte die Gruppe über 500 Mitglieder. Heute, rund ein Jahr später, sind es über 1.500 Follower, die sich in dieser Gruppe regelmäßig über die Fortschritte informieren, und den Verein immer wieder mit neuem Material in Bild und Textform versorgen. Zusätzlich gibt es bei Facebook die Seite „Museumskreuzer Otto Schülke e.V.“, die sich stetig wachsender Beliebtheit erfreut. Alleine hier haben sich mittlerweile über 900 Personen zur Community zusammengeschlossen, um den Verein bei seinem Projekt zu beobachten und zu unterstützen. Mit einer Reichweite von über 50.000 Personen ist der Verein mittlerweile sehr gut aufgestellt. Der erste große Schritt in Richtung Realisierung des Projektes war sicherlich, eine Spendenaktion in Form eines Crowdfunding zu starten. Mit einem riesigen Erfolg konnte diese Aktion mit einer Spendensumme von über 76.000,00 € mehr als erfolgreich beendet werden. Mit diesem Geld war es dem Verein dann möglich, den Kaufvertrag mit dem bisherigen Eigner Vernon Suzuki zu unterzeichnen. Seit Januar 2019 gehört die „Otto Schülke“ somit dem Verein, womit der zweite große Schritt getan ist. Es gibt aber immer noch viel zu organisieren und zu beantragen, bevor die Schülke ihre Heimat wieder ansteuern kann. Um was es geht, und was es noch zu organisieren gibt, möchten wir Euch auf den folgenden Seiten zeigen.
Museumskreuzer Otto Schülke e.V. Vertreten durch: Björn Bornschein Nordhelmstraße 56 26548 Norderney DE - Deutschland
Kontakt 04932/934892 Museumskreuzer@otto-schuelke.de www.otto-schuelke.de
Webdesign by neyspages.de - Leon Bäckerling
Jetzt sammeln wir für die Renovierung der Otto Schülke
direkt zum Crowdfunding (beendet)
Und hier der erste Artikel aus der Norderneyer Badezeitung, der das Projekt mit einem deutlichen Ruck nach vorne brachte.

Scroll down