G e m e i n n ü t z i g e r V e r e i n
WILLKOMMEN
Und hier der erste Artikel aus der Norderneyer Badezeitung, der das Projekt mit einem deutlichen Ruck nach vorne brachte.
Museumskreuzer Otto Schülke e.V. Vertreten durch: Björn Bornschein Nordhelmstraße 56 26548 Norderney DE - Deutschland
Kontakt 04932/934892 Museumskreuzer@otto-schuelke.de www.otto-schuelke.de
SCHNELLZUGRIFF
SPENDEN KONTAKT DOWNLOADS FACEBOOK DATENSCHUTZ SCHÜLKE-SCHLUCK
Webdesign by neyspages.de - Leon Bäckerling
Jetzt sammeln wir für den Rückkauf der Otto Schülke
Aktueller Stand Spendenkonto: 76.345,00 €
oder
Das Crowdfunding wurde erfolgreich beendet.
WAS IST CROWDFUNDING?
Crowdfunding (von englisch crowd für ‚(Menschen-)Menge‘, und funding für ‚Finanzierung‘), auf deutsch auch Schwarmfinanzierung oder Gruppenfinanzierung , ist eine Art der Finanzierung. Mit dieser Methode der Geldbeschaffung lassen sich Projekte, Produkte, die Umsetzung von Geschäftsideen und vieles andere mit Eigenkapital oder dem Eigenkapital ähnlichen Mitteln, in Deutschland zumeist in Form partiarischer Darlehen oder stiller Beteiligungen, versorgen. Eine so finanzierte Unternehmung und ihr Ablauf werden auch als eine Aktion bezeichnet. Ihre Kapitalgeber sind eine Vielzahl von Personen in der Regel Internetnutzer, da zum Crowdfunding meist im World Wide Web aufgerufen wird.
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/crowdfunding
Liebe Freunde der Otto Schülke! Wir haben heute, am 28.11.18, auf unserer Crowdfunding-Plattform das Ziel der 60.000,00 € erreicht. Weiterhin nehmen wir Spenden auf unser Konto bei der Raiffeisen-Volksbank (hier klicken) an. Dieses Geld wird dann für die Restaurierung, Versicherung, Mehrwertssteuern etc. verwendet. Ein herzliches Dankeschön an alle, die in den vergangenen Monaten kurze oder auch längere Stücke mit uns gegangen sind und uns dabei finanziell und / oder ideell unterstützt haben. Wir holen die Otto Schülke nach Hause!
G e m e i n n ü t z i g e r V e r e i n
WILLKOMMEN
Im November 2017 wurde auf Facebook darüber diskutiert, ob es nicht möglich wäre, die Otto Schülke zu erwerben und in ihren Heimathafen Norderney zu überführen, um sie dort als Museumskreuzer auszustellen. Am selben Abend gründete sich die Gruppe “Heimathafen Norderney-Rettet die Schülke“ Innerhalb weniger Stunden zählte die Gruppe über 500 Mitglieder. Heute sind es über 1.300, die sich für die Rückführung einsetzen möchten. Um dieses Ziel zu erreichen, sind viele Dinge zu beachten und zu organisieren. Dank der vielen und vielseitigen Hilfe, die den Organisatoren von den unterschiedlichsten Seiten zuteil wird, konnten schon einige Hürden gemeistert werden. Es gibt aber immer noch viel zu organisieren und zu beantragen, bevor die Schülke ihre Heimat wieder ansteuern kann. Was wir bisher erreicht haben, und was es noch zu organisieren gibt, möchten wir Euch auf diesen Seiten zeigen.
Und hier der erste Artikel aus der Norderneyer Badezeitung, der das Projekt mit einem deutlichen Ruck nach vorne brachte.
Museumskreuzer Otto Schülke e.V. Vertreten durch: Björn Bornschein Nordhelmstraße 56 26548 Norderney DE - Deutschland
Kontakt 04932/934892 Museumskreuzer@otto-schuelke.de www.otto-schuelke.de
Webdesign by neyspages.de - Leon Bäckerling
Jetzt sammeln wir für den Rückkauf der Otto Schülke
Aktueller Stand Spendenkonto: 76.345,00 €
oder
Das Crowdfunding wurde erfolgreich beendet.
WAS IST CROWDFUNDING?
Crowdfunding (von englisch crowd für ‚(Menschen-)Menge‘, und funding für ‚Finanzierung‘), auf deutsch auch Schwarmfinanzierung oder Gruppenfinanzierung , ist eine Art der Finanzierung. Mit dieser Methode der Geldbeschaffung lassen sich Projekte, Produkte, die Umsetzung von Geschäftsideen und vieles andere mit Eigenkapital oder dem Eigenkapital ähnlichen Mitteln, in Deutschland zumeist in Form partiarischer Darlehen oder stiller Beteiligungen, versorgen. Eine so finanzierte Unternehmung und ihr Ablauf werden auch als eine Aktion bezeichnet. Ihre Kapitalgeber sind eine Vielzahl von Personen in der Regel Internetnutzer, da zum Crowdfunding meist im World Wide Web aufgerufen wird.
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/crowdfunding
Liebe Freunde der Otto Schülke, wir haben heute, am 28.11.18, auf unserer Crowdfunding- Plattform das Ziel der 60.000,00 € erreicht. Weiterhin nehmen wir Spenden auf unser Konto bei der Raiffeisen-Volksbank (hier klicken) an. Dieses Geld wird dann für die Restaurierung, Versicherung, Mehrwertssteuern etc. verwendet. Ein herzliches Dankeschön an alle, die in den vergangenen Monaten kurze oder auch längere Stücke mit uns gegangen sind und uns dabei finanziell und / oder ideell unterstützt haben. Wir holen die Otto Schülke nach Hause! .

Scroll down